Direkt zum Inhalt
Written by solarenergy On the Last

Heute 01.10.2009 eingetroffen:

6 Stück Tesla mit je 5 kW also gesamt 30 kW 

Standartspeicher brauchen für 30 kW so viel Platz wie ein Kühlschrank.

Tesla so viel wie ein Nachtkästchen. 

 

15.10.2018

Das System wird mit Victron Laderegler bestückt werden.

Das System soll so aufgebaut werden das die bestehende PV Anlage nicht verändert werden muss.  

Diese wird Überstrom, also Strom der nicht gebraucht wird, nach wie vor ins Netz einspeisen.

Das System selbst wird als Notstromsystem gebaut werden, wobei der Notstrom das öffentliche Netz ist. Das bedeutet das vorrangig der eigene PV Strom verbraucht wird und nur in „Notfällen“ das Netz zugeschaltet wird. Das System soll nicht Netzgeführt sei, also keine Abhängigkeit vom Netz haben und somit Jederzeit eine Insellösung möglich sein. Das wird vermutlich ab Frühjahr bis Herbst sowieso der Fall sein. Im Moment vergleiche und durchdenke ich die Möglichkeiten dazu um die passende zu finden. Im Endeffekt ist es dasselbe es gibt aber kleine Unterschiede in den Verschaltungen und ich möchte die wählen die meinem Verbraucherverhalten an nächsten kommt.

zur Info: Systeme   ist nicht vollständig, es gibt noch andere Möglichkeiten. 

Was ich demnächst noch machen werde, das System wird erst im Jänner 2019 eingebaut werden, sind Energiezähler einzubauen auf meinen Zählerkasten sowie PV Anlage. Die brauche ich sowieso und ich möchte damit meine Verbräuche, im Sommer sind die wenig interessant weil eh genügend Strom vorhanden ist, genau auslesen.    

 

Das ist das System einer bestehenden Anlage. Auf dem rote und grünen Feld ist der aktuelle verbrauch der einzelnen Phasen zu sehen.

Die Zähler können dann über eine App oder Webseite kostenlos abgerufen werde. Ist auch vielleicht für andere Interessant wenn man damit seine momentanen Stromverbrauch, aber auch die genauen Verbräuche der Vergangenheit sehen will. Dann kann man nämlich reagieren.  

Die Kosten für einen 3 phasigen Energimesser betragen um die 140.- nur zur Info.

 

06.12.2018  Die Laderegler und sonstiges Material von Victron ist eingetroffen.

Alles was benöigt wird um ein 15 kW Drehstromnetz zu erstellen.

Das ist für ein 2 Familienhaus vermutlich etwas zu groß aber da noch ein Hobbyraum mit größeren Geräten mitversorgt werden soll notwenig.

Ebenfalls nochmal 4 Tesla Batterien, nun zusammen 50 kWh Batteriespeicher.

Sind aus einen Unfall Tesla. Unfallbericht sagt weit überhöhte Geschwindigkeit. 

Schade um den Tesla aber es schaut so aus das auch in Zukunft Fahrspass gegeben ist. Halt nicht mit Motorlärm aber aber mit einem ssssssss wie beim Raumschiff Enterprise.